Komfortlüftung Wärmerückgewinnung Lüftung Passiv Passivhaus
zašto

Airxpert, Bahngasse 23/1, 2231 Strasshof, T: 0664/4350897, office@airxpert.at

BAWAG-PSK: IBAN: AT98 6000 0104 1015 7891, BIC:BAWAATWW

Warum benötigen wir eine mechanische Lüftung?


Wir atmen in geschlossenen Räumen oft mehr Schadstoffe ein als an dicht befahrenen Straßenkreuzungen. Ein Grund dafür sind die modernen Fenster und Türen, die beinahe luftdicht abschließen. Solche Maßnahmen sind sinnvoll, weil damit Energie gespart wird. Aber leider gelangt dadurch zu wenig Frischluft in die Räume. Daher ist es wichtig unser Lüftungsverhalten den neuen Gegebenheiten anzupassen.

Zusätzlich belasten beispielsweise üble Gerüche, Zigarettenrauch, Reinigungsmittel oder Kochdunst die Atemluft. Baustoffe, Materialien der

Inneneinrichtung oder das Erdreich können ebenfalls Schadstoffquellen sein.

Schlechte Raumluft beeinträchtigt unser Wohlbefinden und kann sogar zu dauerhaften Gesundheitsschäden führen. Der typische Mitteleuropäer verbringt im Durchschnitt etwa 90 % seiner Lebenszeit in Innenräumen. Aufgrund der langen Aufenthaltszeit in der Wohnung (ca. 60 % der Lebenszeit) müssen wir besonders in unseren eigenen vier Wänden auf gute Atemluft achten.

Innenluftqualität und Gesundheit hängen eng zusammen. Ein regelmäßiger Luftaustausch in Innenräumen ist neben der Vermeidung von Schadstoffquellen ein wesentlicher Punkt für eine gesunde Raumluft. Ohne Lüftungsanlagen kann die für den Menschen notwendige Luftmenge bei unseren gut abgedichteten Gebäuden in der Regel nicht mehrzugeführt werden – ein regelmäßiger Luftaustausch ist vor allem im Schlaf- und Kinderzimmer unbedingt notwendig. Eine Komfortlüftung stellt diesen Luftaustausch energiesparend sicher und trägt damit zu Wohlbefinden und Gesundheit bei.

Studien in mechanisch belüfteten Wohnungen zeigen, dass die Raumluftqualität durch den kontinuierlichen Luftaustausch und die hochwertige Filterung der Außenluft deutlich gegenüber Wohnungen mit ausschließlicher Fensterlüftung verbessert wird – man ist weniger gesundheitsschädlichem Feinstaub, Pollen und Schimmelpilzsporen ausgesetzt.

Auch die Konzentrationen flüchtiger Stoffe wie Lösungsmittel und Formaldehyd sind im Schnitt in mechanisch belüfteten Gebäuden deutlich geringer.



Frische Luft ist unser wichtigstes Lebensmittel und essenziell für Gesundheit und Wohlbefinden. Ohne Luft überleben wir nur circa drei Minuten. Genauso selbstverständlich wie wir kein verschmutztes Wasser trinken oder verdorbene Lebensmittel essen würden, genauso selbstverständlich sollten wir „verbrauchte Luft“ vermeiden. Schließlich pumpen wir täglich ca. 17.000mal 0,5 Liter Luft durch unsere Lungen.


Diese Aussagen kommen nicht nur von uns, sondern auch von fast allen unabhängigen Beratungsstellen in Österreich!!







Hauptursache für Krebs
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Luftverschmutzung als eine der Hauptursachen für Krebskrankheiten eingestuft. Die Luftverschmutzung sei "nicht nur eine der größten Bedrohungen für die Gesundheit des Menschen generell, sondern auch eine der wichtigsten

Ursachen für Krebs-Todesfälle", erklärte Kurt Straif von der bei der WHO angesiedelten Internationalen Agentur für Krebsforschung (IARC)




hören Sie mal:

Informationen über Komfortlüftung!




vom Bundesministerium für

Land und Forstwirtschaft

Umwelt und Wasserwirtschaft








Für welche Technik soll ich mich entscheiden? SOLARTHERMIE oder KOMFORTLÜFTUNG? Hier ein Vergleich: